HeilSEIN - Mensch und Tier

Medium und Heilerin
Eike Koch

Biochemische Heilweise nach Dr. Schüßler (1821 – 1898)

Bio (Leben) Chemie (Wissenschaft der Elemente)

Schon über 140 Jahre sind die heilsamen Schüßler-Salze (Nährsalze) bekannt und beliebt bei Klein und Groß.

Schüßlers Annahme war, gesunde Körperzellen brauchen einen ausgeglichenen Mineralstoffhaushalt. Wenn dieser gestört ist, sind Krankheiten und Beschwerden die Folge. Er entwickelte seine eigene natürliche Heilweise mit homöopathisch aufbereiteten Mineralstoffen. Diese sollen den Zellen einen Impuls geben, damit sie ihre Funktion normalisieren und ihren Mineralstoffhaushalt wieder ins Gleichgewicht bringen können. Er entdeckte 12 heilende Mineralsalze, seine Nachfolger entdeckten noch weitere Mineralstoffe (Nr. 13 – 27), die als Biochemische Ergänzungsmittel den Schüßler-Salzen hinzugefügt wurden. – Ohne Mineralsalze kein organisches Leben.

Die ersten Hinweise zur Antlitzanalyse hat Dr. Schüßler in seinem Buch „Eine abgekürzte Therapie“ selbst gegeben, aber die ausgearbeitete Antlitzanalyse geht auf Kurt Hickethier (1925) zurück.

Warum werden wir krank:

Unser Körper besteht aus vielen Billionen Zellen und jede einzelne Zelle ist ein wahres Kraft- und Energiezentrum. Doch so energiereich die Zelle auch ist, sie kann auch überempfindlich reagieren, z.B. auf Stress, einseitige/falsche Ernährung, Elektrosmog, Medikamente/Impfungen, Übersäuerung, emotionale Belastung, organische Erkrankungen, zu wenig Schlaf, Genussmittel, Zahnmetalle, Elekrosmog, Licht- und Sauerstoffmangel, zu viel Sport oder zu wenig Bewegung ...
Unser Körper ist stetig bestrebt, sich selbst zu regenerieren, aber dazu benötigen die Zellen ausreichend Nährsalze, die lebensnotwendige Informationsträger sind. Ihre atomar-molekulare Struktur befähigt sie, den Zellen die notwendige auf bauende Information und Energie zu geben, die sie für ein einwandfreies Funktionieren benötigen. Wird diese Versorgung geschwächt bzw. unterbunden, so hat das hemmende Folgen für die Leistung der Körperzellen und führt zu Funktionsstörungen, die für eine Reihe von Krankheiten verantwortlich sein können.

Schüßler-Salze werden umfangreich, tiefgreifend und erfolgreich bei Mensch und Tier eingesetzt:

  • Beschwerden in Knochen, Muskeln, Sehnen, Bändern, Gelenken und der Haut
  • Beschwerden im Herz-/Kreislaufsystem, Immun- und Lymphsystem; beim Stoffwechsel und im Verdauungssystem
  • Beschwerden der Nerven, Drüsen und des Mentalsystems

Einnahme:

Je nachdem, ob die Schüßler-Salze zur Prophylaxe, als Kur, bei akuten Krankheiten, bei chronischen Beschwerden oder psychischen Auffälligkeiten angewandt werden, empfehle ich verschiedene Dosierungen und Potenzen D6/D12.
Ich berate Sie ausführlich telefonisch oder als Hausbesuch mit Antlitzanalyse - und stelle Ihnen sehr gern Ihren persönlichen Schüßler-Salze-Plan als Empfehlung zusammen.

Hinweis
Meine Beratungen/Sitzungen ersetzen nicht die Behandlung beim Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilversprechen ab.

© Eike Koch 2020 Impressum Datenschutz